Freunde des barrierefreien Lesens

Nun erzählt Uschi Brüning (geboren 1947), die große Jazz- und Soulsängerin, erstmals von ihrem Leben als Musikerin in der DDR, dem ständigen Vabanquespiel mit dem SED-Regime und warum sie dennoch nie die Ausreise in den Westen erwogen hat.

Berlin : Ullstein, 2019. – 272 Seiten, 16 ungezählte Seiten: Illustrationen

 

 

Helfen Sie durch Ihre Spende, die Büchernot für Menschen, die Gedrucktes nicht lesen können, zu beseitigen!

Bitte nutzen Sie für die Übernahme Ihrer Buch-Patenschaft entweder das nachfolgende Spendenformular oder überweisen Sie den Betrag auf unser Spendenkonto (»Freunde der DZB e. V.« / IBAN: DE44 8605 5592 1100 8300 10 / BIC: WELADE8LXXX). Gerne schicken wir Ihnen auch einen Überweisungsträger zu. Kontaktieren Sie uns dafür telefonisch unter 0341 – 7113 146 oder per Mail über info@freunde-der-dzb.de.

Den Spendenbetrag können Sie frei wählen. Zur Erinnerung: eine Bronze Patenschaft übernehmen Sie bereits ab einem Betrag von 25 €. Eine Silberne Patenschaft erhalten Sie ab einem Betrag von 750 €. Ein Goldener Pate werden Sie für 2.000 €.