Freunde des barrierefreien Lesens

Er verkleidet sich als Fischer und fährt die Donau hinab, um seine Frau wiederzusehen. Eine Räuberbande macht die Ufer des Flusses unsicher und Ladko gerät wegen seiner Verkleidung in Verdacht, der Anführer der Bande zu sein.

Berlin : Verlag Neues Leben, 1996. – 239 Seiten : Illustrationen

Verantwortung übernehmen,
Notenpate werden!

Bitte nutzen Sie für die Übernahme Ihrer Noten-Patenschaft entweder das nachfolgende Spendenformular oder überweisen Sie den Betrag auf unser Spendenkonto (»Freunde der DZB e. V.« / IBAN: DE44 8605 5592 1100 8300 10 / BIC: WELADE8LXXX). Gerne schicken wir Ihnen auch einen Überweisungsträger zu. Kontaktieren Sie uns dafür telefonisch unter 0341 – 7113 146 oder per Mail über info@freunde-der-dzb.de.

Den Spendenbetrag können Sie frei wählen. Zur Erinnerung: eine Bronze Patenschaft übernehmen Sie bereits ab einem Betrag von 25 €. Eine Silberne Patenschaft erhalten Sie ab einem Betrag von 750 €. Ein Goldener Pate werden Sie für 2.000 €.