Freunde des barrierefreien Lesens

Fred Vargas

Die schwarzen Wasser der Seine

Es werden Geschichten erzählt von einer Toten, die in der Weihnachtsnacht aus der Seine gefischt wird, oder einem Obdachlosen, der im Dunkel der Nacht einen Mord beobachtet, seine Aussage aber verweigert. – Drei Geschichten voll skurrilem Humor und erstaunlichen Dialogen.

Fred Vargas, Jg. 1958, Mutter eines Sohnes, Archäologin im Hauptberuf, lebt in Paris. Ihre erfolgreichen Krimis schreibt sie fast ausschließlich im Urlaub. 2004 erhielt die sie den Deutschen Krimipreis und 2012 wurde sie im Rahmen des internationalen Krimifestivals ‚Mord am Hellweg‘ mit dem Europäischen Preis für Kriminalliteratur (Ripper Award) ausgezeichnet.

Helfen Sie mit, die Büchernot, für Menschen, die Gedrucktes nicht lesen können, zu beseitigen!

Bitte nutzen Sie für die Übernahme Ihrer Buch-Patenschaft entweder das nachfolgende Spendenformular oder überweisen Sie den Betrag auf unser Spendenkonto (»Freunde des barrierefreien Lesens e. V.« / IBAN: DE44 8605 5592 1100 8300 10 / BIC: WELADE8LXXX). Gerne schicken wir Ihnen auch einen Überweisungsträger zu. Kontaktieren Sie uns dafür telefonisch unter 0341 – 7113 146 oder per Mail über info@barrierefreies-lesen.de.

Den Spendenbetrag können Sie frei wählen. Zur Erinnerung: eine Bronze Patenschaft übernehmen Sie bereits ab einem Betrag von 25 €. Eine Silberne Patenschaft erhalten Sie ab einem Betrag von 750 €. Ein Goldener Pate werden Sie für 2.000 €.