Freunde der DZB

Felix Mendelssohn-Bartholdy
„Die weltlichen Chorwerke
(Op. 41, 48, 50, 59, 88, 100)“

Die Chormusik der Romantik ist stark durch die Gattung Chorlied geprägt. Durch die stärker werdende weltliche Ausrichtung der Gesellschaft und der Gründung von vielen bürgerlichen Chorvereinen entstand der Bedarf nach weltlichen Chorlied-Kompositionen.

Die Chorlieder a capella von Mendelssohn orientieren sich häufig in der Melodieführung am Volkslied, in dem der Komponist Natürlichkeit und Reinheit sah – eine Art des künstlich stilisierten Volksliedes. Melodisch, harmonisch direkt und ohne kontrapunktische Herausforderungen stehen sie immer im Dienst der Texte. Mendelssohn vertonte Gedichte von Heine, Goethe, Uhland, von Eichendorff, Lenau und anderen. Seine Chorlieder waren damals wie heute sehr beliebt: einige wurden in Volkliedersammlungen aufgenommen oder haben unzählige Nachahmungen inspiriert.

 

Verantwortung übernehmen,
Notenpate werden!

Bitte nutzen Sie für die Übernahme Ihrer Noten-Patenschaft entweder das nachfolgende Spendenformular oder überweisen Sie den Betrag auf unser Spendenkonto (»Freunde der DZB e. V.« / IBAN: DE44 8605 5592 1100 8300 10 / BIC: WELADE8LXXX). Gerne schicken wir Ihnen auch einen Überweisungsträger zu. Kontaktieren Sie uns dafür telefonisch unter 0341 – 7113 146 oder per Mail über info@freunde-der-dzb.de.

Den Spendenbetrag können Sie frei wählen. Zur Erinnerung: eine Bronze Patenschaft übernehmen Sie bereits ab einem Betrag von 25 €. Eine Silberne Patenschaft erhalten Sie ab einem Betrag von 750 €. Ein Goldener Pate werden Sie für 2.000 €.