Freunde der DZB

News

20. September 2016

Kerouac, Rowling, Vesper – Patenschaften gesucht!

Die Freunde der DZB haben wieder neue Bücher rausgesucht, die für blinde und sehbehinderte Menschen bisher nicht zugänglich sind. Und wir sagen dazu: Das sollten sie aber. Deshalb suchen wir Buchpaten.

Jack Kerouec ist der wichtigste Vertreter der Beat-Generation, sein Buch Unterwegs prägte eine ganze Generation. J.K. Rowlings Harry Potter Bücher wurden in 79 Sprachen übersetzt und mehr als 450 Millionen mal weltweit verkauft. Gunter Vespers hat mit seinem Roman Frohburg ein großartiges Portrait deutschen Lebens im zwanzigsten Jahrhundert vorgelegt und wurde damit völlig zurecht mit dem Preis der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet.

Was haben diese Bücher gemein? Ja, sind sind alle Zeugnisse großartiger Literatur und umbedingt lesenswert. Dies ist aber bisher nur für sehende Literaturfans möglich. Und damit wird die zweite Gemeinsamkeit deutlich: Alle drei Werke sind blinden und sehbehinderten Menschen nicht zugänglich. Sie wurden bisher nicht als Brailleschrift oder als spezielles DAISY-Hörbuch übertragen. Dies wollen wir ändern und bieten sie engagierten Menschen für eine Patenschaft an. Durch eine solche Patenschaft helfen wir der Deutschen Zentralbücherei für Blinde (DZB) diese Bücher zu übertragen und blinden und sehbehinderten Menschen zugänglich zu machen.

Neben diesen Büchern haben wir auch weitere Titel veröffentlich, die wir gerne blinden und sehbehinderten Menschen zugänglich machen wollen. Stöbern und helfen kann man hier: Aktuelle Bücher. Und hier: Klassiker, aber auch Notenwerke wollen übertragen werden: Braille-Noten

 

share: f t g+